de en cz ru
startseite

PigPort bei Ortner Agrar GmbH in A-3314 Strengberg

 

PigPort Maststall in tierfreundlicher Ausführung

 

Das neu errichtete Stallgebäude befindet sich in Einzellage im Grünland und wurde ursprünglich als konventioneller Warmstall für Mastschweine geplant.

 

Nach Besichtigung mehrerer durch Fa. Bräuer geplanter PigPorts entschied sich der Betriebsleiter zur Umsetzung des Projektes als Kaltstall.

 

Neben einer Kostenersparnis bei Bau und Betrieb konnten dadurch auch neue Absatzschienen für die Mastschweine gefunden werden.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_panorama_07.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_panorama_14.jpg
 
mast_ortner_pigport_31.jpg
mast_ortner_pigport_25.jpg
 

Rohbau

 

Das Stallgebäude wurde mit viel Eigenleistung in Massivbauweise errichtet. 

Neben dem eigentlichem Stall befinden sich in dem Gebäude auch die Futterkammer sowie Technik- und Lagerräume.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_rohbau_01.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_rohbau_12.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_rohbau_04.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_rohbau_09.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_rohbau_17.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_rohbau_20.jpg
 

Bodenaufbau - Liegebereich

 

Der Boden des Liegebereiches ist gegen den Unterbau isoliert und mit einer Warmwasser-Bodenheizung versehen.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_bodenaufbau_08.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_bodenaufbau_05.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_bodenaufbau_10.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_bodenaufbau_03.jpg
 

Auslaufboden

 

Der Boden des Auslaufes ist vollflächig mit Betonspalten versehen. Da die Tiere bevorzugt beim Wassertränker koten wird dort unter der Trennwand zusätzlich ein Kotschlitz vorgesehen.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_boden_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_boden_01.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_boden_05.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_boden_06.jpg
 

Auslauftüren

 

Bei diesem Projekt wurde die kostengünstigeste Variante einer Auslauftür gewählt welche bauseits einfach erstellt werden kann.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauftuer_01.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauftuer_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauftuer_07.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauftuer_04.jpg
 

Dachstuhl

 

Der Dachstuhl besteht aus einem geschlossenem Dach über dem Stallgebäude und einem Sonnenschutz über dem Auslauf. Je nach Ausführung des Auslaufes sowie Auflagen nach Haltungsform kann der Auslauf auch teilüberdacht ausgeführt werden.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_fdachstuhl_01.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_fdachstuhl_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_fdachstuhl_03.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_fdachstuhl_05.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_fdachstuhl_07.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_fdachstuhl_11.jpg
 

Deckenisolierung

 

Für eine funktionierende Lüftung des Stalles sicherzustellen und um Ausfallen von Kondenswasser an der Dachhaut zu verhindern muss die Unterseite des Daches mit einer glatten und isolierten Deckenplatte versehen werden.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_deckenisolierung_01.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_deckenisolierung_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_deckenisolierung_03.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_deckenisolierung_04.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_deckenisolierung_05.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_deckenisolierung_06.jpg
 

Zuluft

 

Für frische Luft und gegebenenfalls Schutz vor Sturm und Regen sorgt eine große Zuluftklappe über die gesamte Stalllänge.

Das Eigengewicht der in Holz ausgeführten Klappe wird mittels Betongewichten ausgeglichen.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_04.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_05.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_06.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_07.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_08.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_09.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_10.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_11.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_17.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_18.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_19.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_zuluft_20.jpg
 

Kiste

 

Der bewegbare Kistendeckel bietet den Tieren im Winter einen warmen und trockenen Rückzugsbereich.

 

Für den Fall der Fälle kann die Liegefläche über eine Warmwasser-Bodenheizung temperiert werden.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_05.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_09.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_11.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_12.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_14.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_16.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_20.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_21.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_14.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_kistendeckel_24.jpg
 

Liegebereich

 

Der Liegebereich im PigPort 3 ist durch die Trennung der Funktionsbereiche Liegen und Fressen immer sehr sauber und eine manuelle Entmistung während der Belegung kann entfallen.

 

Im Liegebereich wird den Tieren Stroh als Beschäftigungsmaterial und Einstreu angeboten.

 

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_09.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_10.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_11.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_12.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_38.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_65.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_inneneinrichtung_67.jpg
 

Auslauf

 

Arbeitssparender Auslauf auf Spalten als Kotbereich.

Durch die Verschattung des Auslaufs im Sommer mittels Holzlatten wird dieser auch im Sommer von den Tieren gerne genutzt.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_09.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_11.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_03.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_38.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_35.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_65.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_auslauf_71.jpg
 

Futterautomat

 

Der V2A CCM-Futterautomat mit integrierten Tränkenippeln sorgt für eine hohe Futteraufnahme der Tiere.

Durch die Aufstellung im Innenbereich können die Kosten für die Tränkewassererwärmung im Winter erheblich gesenkt werden.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterautomat_01.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterautomat_02.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterautomat_04.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterautomat_08.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterautomat_13.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterautomat_14.jpg
 

Trockenfütterungsanlage für Feuchtmais

 

Mehrphasenfütterung für eiweißreduziertes Füttern in der Endmast mit automatischen Ventilen und Sensoren in den Futterautomaten.

 

Die Sensoren erlauben eine optimale Anpassung der Futtermenge an die Fresslust der Tiere.

 

Die einzelnen Rezepturen werden nach Abfrage der Sensoren im verwogenem Schrägmischer angemischt und mit einer CCM-Trockenfütterung leise und energiesparend zu den Futterautomaten transportiert.

 
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterkammer_04.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterkammer_06.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterkammer_07.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterkammer_08.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterkammer_09.jpg
stalleinrichtung_schweinemast_pigport_futterkammer_12.jpg
 
 
Ing. Bräuer GmbH Stalltechnik, A-4441 Behamberg, Wachtberg 74, Tel: +43 7252 / 73853-0, Fax: +43 7252 / 75435, E-mail: office@braeuer.cc