de en cz ru
startseite

Rinderlaufstall Steinwinter Franz in D-89447 Zöschingen

 

Schmale Futtertische für automatische Fütterung.

 

Schmale und nicht mit dem Futtermischwagen befahrbare Futtertische ermöglichen eine kleinere Bauweise des Gebäudes und damit eine erhebliche Kostenersparnis. Zusätzlich lassen sich mit automatischen Fütterungsrobotern oder Bandfütterungen Tiergruppen zielgenau mit auf das Alter oder die Milchleistung abgestimmten Futterrationen füttern.

 
stw_01.JPG
stw_02.JPG
stw_03.JPG
stw_04.JPG
stw_05.JPG
stw_07.JPG
stw_08.JPG
stw_09.JPG
 

Tiefboxen und Hochboxen mit freitragenden Liegeboxrahmen

 

Freitragende Liegeboxrahmen für Tiefbox mit Aufreitrohr im Liegebereich des Milchviehs sorgen für Liegekomfort und -ruhe.

Freitragende Liegeboxrahmen ohne Aufreitrohr in Verbindung mit pflegeleichter Hochbox mit Kraiburg Gummimatten für das Jungvieh.

 
stw_20.JPG
stw_21.JPG
stw_22.JPG
stw_23.JPG
stw_24.JPG
stw_25.JPG
stw_26.JPG
stw_28.JPG
 

Sicherheits-Selbstfanggitter und Freß-Liegeboxen

 

Sicherheits-Freßgitter für Milch- und Jungvieh, sowie versperrbare Freß-Liegeboxen zur Klauenpflege und Abtrennung einzelner Tiere von der Gruppe.

 

 
stw_31.JPG
stw_32.JPG
stw_33.JPG
 
 
stw_51.JPG
stw_52.JPG
stw_53.JPG
 

Wasserversorgung der Tiere

 

Zahlreiche Doppel-Tränkestellen im Liegebereich sowie großzügig dimensionierte Bräuer Tränkebecken in den Bereichen vor und nach der Melkanlage sorgen für angemessene Wasserversorgung der Tiere.

Die Bräuer Tränkebecken sind durch den integrierten Kipp-Mechanismus besonders leicht und schnell zu Reinigen.

Die integrierte Heizung sorgt für Frostfreiheit auch an kalten Wintertagen.

 
stw_60.JPG
stw_61.JPG
stw_62.JPG
stw_63.JPG
Ing. Bräuer GmbH Stalltechnik, A-4441 Behamberg, Wachtberg 74, Tel: +43 7252 / 73853-0, Fax: +43 7252 / 75435, E-mail: office@braeuer.cc