de en cz ru
startseite

Biofilter

 

Der Hartmann-Biofilter - kostengünstige, wartungsextensive Abluftreinigung

 
funktion.png
 

Aufbau:

 

Im Boden des Biofilters befindet sich der Druckraum in den die verbrauchte Abluft aus dem Stall strömt. Darin befindet sich der Unterbau aus verz. Stahlrohren sowie eine darauf aufliegende Bretterkonstruktion mit Grobsieb welche den tragenden Unterbau darstellt.

 

Über dem Grobsieb ist eine einfache Biomatrix bestehend aus einer biologischen Holzschicht aus gehäckselten Weichhölzern.

Auf diesem Holzuntergrund leben die Bakterien und Mikroorganismen welche die Abluft aus dem Stall zersetzen und damit die Abluft reinigen.

 

Auch die bei Massentierhaltung entstehende Staubbelästigung durch das Futter wird optimal mit diesem Filtersystem verringert.

Eine automatische Beregnungsanlage regelt die optimale Feuchte in dem Biobeet und schafft hervorragende und konstante Lebensbedingungen für die Mikroorganismen.

 

Dabei werden im Gegensatz zu konventionellen Luftwäschern nur sehr geringe Mengen Abwasser, hauptsächlich aufgrund Regeneintrages, erzeugt.

 

Aufgrund der hohen Reinigungsleistung ist die Filterfläche vergleichbar gering, für 1000 Mastschweine werden ca. 80-100qm Filterfläche gebraucht.

 

Der Filter ist nicht nur bewährt sondern auch TÜV Rheinland geprüft !

 

 

Download Prüfbericht: TÜV Rheinland

 

 

 

Video - Anwendererfahrungen

 
 

Referenzbilder aus Österreich

 
hb_77.JPG
hb_79.JPG
hb_80.JPG
hb_83.JPG
hb_84.JPG
hb_85.JPG
hb_86.JPG
hb_163.JPG
 

Mehr Informationen auf der Herstellerseite:

 

Hartmann - Biofilter

 
 
Ing. Bräuer GmbH Stalltechnik, A-4441 Behamberg, Wachtberg 74, Tel: +43 7252 / 73853-0, Fax: +43 7252 / 75435, E-mail: office@braeuer.cc